Dies und das

Es hat ein bisschen gedauert, dank meiner Faulheit und fünf Tagen ohne Internet (!!!!), aber hier kommt dann mal wieder ein Beitrag von mir. Diesmal gibt es ein paar Kleinigkeiten, für die es keinen eigenen Blogbeitrag braucht, die ich euch aber trotzdem mal mitteilen wollte.

  • Alle Schüler*innen tragen ein einheitliches Hemd. Das ist entweder türkis-kariert oder einfarbig hellblau. Diese „Schuluniform“ ist an jeder Schule gleich und man kann die Hemden ganz normal im Geschäft kaufen. Dadurch kann man aber noch nicht mal erkennen, zu welcher Schule das Kind geht, sondern wirklich alle tragen das gleiche.
  • In der Innenstadt sind alle Straßen asphaltiert oder gepflastert. Sobald man aber etwas aus der Stadt raus kommt, gibt es immer wieder unbefestigte Straßen aus Sand. Das ist ein Abenteuer für sich. Denn gerade jetzt in der Regenzeit, kann es in kurzer Zeit ganz schön viel regnen. Dadurch wird der Sand weggespült und es bilden sich erst kleine Pfützen und nach und nach immer größere Kuhlen. So wird die Autofahrt zu einer kleinen Achterbahnfahrt. In einer Straße, durch die wir immer fahren, wurden vor kurzem die Löcher wieder aufgefüllt. Nach nur ein paar Tagen wurde es aber schon wieder ganz schön holprig…
  • In Bezug auf Straßennamen hat hier jemand viel Kreativität bewiesen. Natürlich gibt es hier ganz normale Straßen, die nach wichtigen Persönlichkeiten, Plätzen oder historischen Ereignissen benannt sind. Und dann gibt es noch Straßen, die nach Pflanzen benannt sind, zum Beispiel die „spinaziestraat“ (Spinatstraße) oder die „pompoenstraat“ (Kürbisstraße).
  • Hier muss eine Menge Geld für Glücksspiele ausgegeben werden. Wahrscheinlich wird mein Blick dafür ein klein wenig davon beeinflusst, dass der kleine Supermarkt, in dem ich immer einkaufe, eigentlich nur Geld mit Glücksspielen und Getränken verdient. Wenn man mit mehr Sachen an der Kasse steht, wird man von allen böse angeschaut, weil der Kassierer dann kurz keine Zeit für die Tipps hat. Keine Ahnung, was das eigentlich genau für ein Spiel ist. Aber abgesehen davon gibts auch mega viele Casinos und ich kann mir nicht vorstellen, dass die alle nur für Touristen sind.
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s